Was sind die grundlegenden Schritte zum Konvertieren eines Bildes in eine Form in Photoshop?

In Photoshop können Sie ein Bild mithilfe der Werkzeuge im Bedienfeld „Formwerkzeuge“ in eine Form umwandeln.Die Schritte zum Konvertieren eines Bildes in eine Form sind:

Das folgende Video zeigt, wie Sie Formen mit Photoshop erstellen:

.

  1. Öffnen Sie das Bild, das Sie in eine Form umwandeln möchten.
  2. Wählen Sie im Bedienfeld „Formwerkzeuge“ das Stiftwerkzeug (P).
  3. Zeichnen Sie eine Linie um den Rand des Objekts, das Sie in eine Form umwandeln möchten.
  4. Um die Breite oder Höhe Ihrer Linie zu ändern, doppelklicken Sie darauf und geben Sie Werte in Pixel in die Felder Breite und Höhe ein (oder verwenden Sie Tastaturkürzel: B = 100, H = 5.
  5. Wenn Sie mit dem Zeichnen Ihrer Linie fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste (PC) oder klicken Sie im Bedienfeld Formwerkzeuge auf OK, um die Umwandlung Ihres Objekts in eine Form abzuschließen.

Wie stellen Sie sicher, dass ein Bild in Photoshop richtig in eine Form konvertiert wird?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass ein Bild in Photoshop ordnungsgemäß in eine Form konvertiert wird.Die erste Möglichkeit besteht darin, das Free Transform-Tool zu verwenden.Mit diesem Werkzeug können Sie ein Bild in der Größe ändern, drehen und verzerren, ohne seinen ursprünglichen Inhalt zu verlieren.

Eine andere Möglichkeit, ein Bild in eine Form umzuwandeln, ist die Verwendung des Stiftwerkzeugs.Mit diesem Werkzeug können Sie Linien, Kurven und andere Formen präzise erstellen, indem Sie auf Ihrem Bild zeichnen.Sie können auch die Option „Formebene“ in der Ebenen-Palette verwenden, um Formen basierend auf einer Auswahl zu erstellen, die Sie an anderer Stelle in Ihrem Dokument getroffen haben.

Schließlich können Sie das Pathfinder-Tool verwenden, um benutzerdefinierte Pfade innerhalb eines Bildes zu erstellen.Mit diesem Tool können Sie einfach durch Ihr Bild navigieren, während der ursprüngliche Inhalt intakt bleibt.Alle diese Methoden sind nützlich, um einfache Formen oder komplexe Designs zu erstellen.

Warum ist das Konvertieren eines Bildes in eine Form in Photoshop wichtig?

Es gibt viele Gründe, warum Sie ein Bild in Photoshop in eine Form konvertieren möchten.Sie möchten beispielsweise ein Logo oder Symbol in Form einer Person, eines Tieres oder eines Objekts erstellen.Sie können auch Formen verwenden, um Ihre Bilder auf dem Bildschirm zu organisieren und Speicherplatz auf Ihrer Festplatte zu sparen.Schließlich kann das Konvertieren eines Bildes in eine Form die spätere Bearbeitung oder Änderung des Bildes erleichtern.Hier sind vier Tipps zum Konvertieren eines Bildes in eine Form in Photoshop:1.Wählen Sie die Bildebene aus. Sie müssen zuerst die Ebene auswählen, auf der das Bild in eine Form umgewandelt wird.Öffnen Sie dazu das Ebenenbedienfeld und klicken Sie auf die Ebene, die Ihr Bild enthält.2.Werkzeug „Neue Form erstellen“ Wählen Sie das Werkzeug „Form“ aus der Symbolleiste und klicken Sie auf den Bildbereich, den Sie in eine Form umwandeln möchten.3.Tastaturkürzel verwendenUm Ihren Konvertierungsprozess zu beschleunigen, verwenden Sie Tastaturkürzel für einige der gebräuchlichsten Formerstellungswerkzeuge von Photoshop: Strg + J (Windows) oder Cmd + J (Mac) erstellt ein Rechteck; Strg + U (Windows) oder Cmd + U ( Mac) erstellt ein abgerundetes Rechteck; Umschalt + F5 (Windows) oder Umschalt + Befehlstaste + F5 (Mac) erstellt einen Sternenhimmel; Strg + D (Windows) oder Befehlstaste + D (Mac) erstellt eine Raute; Alt + F11 (Windows), Alt + Befehl + F11 (Mac) oder Wahl + Befehl + F11 (PC/MAC)/A erstellt eine mehrzeilige Ellipse mit horizontalen und vertikalen Linien. Breite legt die Breite der Ellipse fest, während Höhe die Höhe der Ellipse festlegt andere Ebenen aktivZusätzlich stehen mehrere Shape-Tools als Adobe Extension Tools zur Verfügung (siehe unten).4.Bearbeiten von FormenSobald Sie Ihre gewünschte Form erstellt haben, können Sie mit der Bearbeitung beginnen, indem Sie eines der Standard-Bearbeitungswerkzeuge von Photoshop wie das Pipette-Werkzeug (), das Pinsel-Werkzeug (), das Bleistift-Werkzeug (), das Radiergummi-Werkzeug () usw. verwenden.

Wie unterscheidet sich das Konvertieren eines Bildes in eine Form von der einfachen Verwendung des Zeichenstift-Werkzeugs?

Wenn Sie das Stiftwerkzeug verwenden, zeichnen Sie im Wesentlichen mit einer vektorbasierten Form auf dem Bild.Wenn Sie also einen Fehler machen, können Sie den Pfad einfach bearbeiten und es erneut versuchen.Das Konvertieren eines Bildes in eine Form ähnelt dagegen eher dem Malen mit Pixeln.Wenn Sie einen Fehler machen, wird Ihr gesamtes Bild beeinträchtigt.

Zusätzlich zu diesem Unterschied im Arbeitsablauf gibt es auch einige grundlegende Unterschiede zwischen dem Konvertieren eines Bildes in eine Form und der reinen Verwendung des Zeichenstift-Werkzeugs.Wenn Sie das Stiftwerkzeug verwenden, haben Sie die vollständige Kontrolle darüber, wie dick oder dünn Ihre Linien sind. Wenn Sie jedoch ein Bild in eine Form konvertieren, schränkt Photoshop Ihre Optionen etwas ein.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen diesen beiden Methoden besteht darin, dass Photoshop beim Konvertieren eines Bildes in eine Form immer perfekte Kopien aller Objekte erstellt, die sich im Umriss der Form befinden.Das heißt, wenn Sie Ihrem konvertierten Bild Text oder andere Elemente hinzufügen möchten, ohne dass sie die umgebenden Bereiche beeinflussen, sollten Sie am besten vermeiden, Formen mit Text oder anderen Elementen als Teil ihrer Kontur zu erstellen.

Welche Vorteile hat das Konvertieren eines Bildes in eine Form in Photoshop?

Wenn Sie ein Bild in eine Form konvertieren, kann Photoshop die Datei für schnelleres Laden und besseres Drucken optimieren.Sie können auch Formen verwenden, um Zusammensetzungen oder Masken zu erstellen.Und da Formen in Ebenen organisiert sind, können Sie sie einfach ändern oder löschen, ohne das Originalbild zu beeinträchtigen.Und schließlich, wenn Sie Ihre Bilder online teilen, macht es die Verwendung von Formen für andere einfach zu verstehen, wie sie gedruckt oder angezeigt werden sollen.

Kann jeder Bildtyp in Photoshop in eine Vektorform umgewandelt werden?

Ja, jede Art von Bild kann in Photoshop in eine Vektorform umgewandelt werden.Sie müssen nur wissen, wie Sie die in Photoshop verfügbaren Werkzeuge und Funktionen verwenden.Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Bild in eine Vektorform umzuwandeln, aber die gebräuchlichste Methode ist die Verwendung des Zeichenstift-Werkzeugs.Wählen Sie dazu zuerst das Zeichenstift-Werkzeug aus der Symbolleiste und klicken und ziehen Sie dann auf den Bildbereich, um einen Pfad zu erstellen.Nachdem Sie Ihren Pfad erstellt haben, lassen Sie die Maustaste los und wählen Sie dann Bearbeiten > In Form konvertieren aus der Menüleiste.Dadurch wird das Dialogfeld „In Form konvertieren“ geöffnet, in dem Sie angeben können, welche Art von Form Sie erstellen möchten.Sie können auch andere Werkzeuge wie das Rechteck-Werkzeug oder sogar das Freiform-Stift-Werkzeug verwenden, um Formen in Ihrem Bild zu erstellen.Sobald Sie Ihre gewünschte Form erstellt haben, speichern Sie sie einfach als neue Datei, indem Sie auf Datei > Speichern unter... klicken und einen Dateinamen für Ihre neue Datei eingeben.

Was passiert, wenn Sie versuchen, ein Rasterbild in Photoshop in eine Vektorform umzuwandeln?

In Photoshop können Sie ein Rasterbild mit dem Formwerkzeug in eine Vektorform umwandeln.Mit diesem Werkzeug können Sie Formen aus Punkten, Linien und Kurven erstellen.Um es zu verwenden, wählen Sie zuerst das Formwerkzeug aus der Symbolleiste aus.Klicken und ziehen Sie dann, um Ihre Form zu erstellen.Sie können auch die Tastenkombinationen (Strg+A [Mac]/Cmd+A [Windows], Cmd+D [Mac]) verwenden, um schnell eine Form zu erstellen.Nachdem Sie Ihre Form erstellt haben, können Sie sie nach Bedarf bearbeiten, indem Sie darauf klicken und ziehen oder die Werkzeuge in der Symbolleiste verwenden.

Gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Bild in Photoshop in eine Vektorform umzuwandeln?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Bild in Photoshop in eine Vektorform umzuwandeln.Eine Möglichkeit besteht darin, das rechteckige Marquee-Werkzeug zu verwenden und ein Rechteck um den Bereich zu zeichnen, den Sie konvertieren möchten.Verwenden Sie dann die Auswahlwerkzeuge (A, B, C), um das gesamte Rechteck auszuwählen, und wählen Sie „Bearbeiten“ > „Zusammengeführt kopieren“.Verwenden Sie schließlich das Vektorformwerkzeug (V), um eine neue Vektorform basierend auf dem kopierten Rechteck zu erstellen.

Eine andere Möglichkeit, ein Bild in eine Vektorform umzuwandeln, besteht darin, das Freiform-Stiftwerkzeug zu verwenden und Freiformformen um den Bereich zu zeichnen, den Sie umwandeln möchten.Verwenden Sie dann die Auswahlwerkzeuge (A, B, C), um jede Freiformform auszuwählen, und wählen Sie „Bearbeiten“ > „Zusammengeführt kopieren“.Verwenden Sie schließlich das Vektorformwerkzeug (V), um neue Vektorformen basierend auf jeder kopierten Freiformform zu erstellen.

Beide Methoden funktionieren am besten, wenn Sie bereits einige Grundformen in Ihrem Bild mit anderen Werkzeugen wie Pinseln oder Stiften erstellt haben.Andernfalls kann es schwierig sein, diese Formen mit den Auswahlwerkzeugen genau zu kopieren, ohne sie zu ruinieren.

Welche Konvertierungsmethode eignet sich für die meisten Situationen am besten – automatische oder manuelle Verfolgung?

Die automatische Verfolgung ist für die meisten Situationen die beste Methode, da sie schnell und einfach zu verwenden ist.Das manuelle Nachzeichnen kann genauer sein, kann aber länger dauern. Wenn Sie eine Form in eine andere Form umwandeln, welches Werkzeug sollten Sie verwenden – das Rechteck-Werkzeug oder das Ellipsen-Werkzeug?

Das Rechteck-Werkzeug eignet sich normalerweise am besten zum Konvertieren von rechteckigen Formen.Das Ellipse-Werkzeug eignet sich besser zum Konvertieren von kreisförmigen Formen.

Wann möchten Sie Live Trace anstelle von Image Trace in Photoshop CS6 verwenden?

Live Trace ist eine leistungsstarke Funktion in Photoshop CS6, mit der Sie Vektorillustrationen und Logos mit präziser Kontrolle über die Form Ihres Bildes erstellen können.Image Trace hingegen ist ein allgemeineres Tracing-Tool, das für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet werden kann, z. B. das Erstellen von Umrissen oder Kopien eines Bildes.Wenn Sie gerade erst mit Photoshop anfangen, empfehlen wir die meiste Zeit die Verwendung von Image Trace, da es einfacher zu verwenden und weniger spezifisch ist.Wenn Sie jedoch mit Ihren nachgezeichneten Bildern wirklich detailliert werden möchten, ist Live Trace definitiv der richtige Weg.