Was ist ein temporäres Benutzerprofil?

Ein temporäres Benutzerprofil ist eine Funktion von Windows 7, mit der Sie ein temporäres Benutzerkonto zur Verwendung mit bestimmten Aufgaben erstellen können.Dieses Konto hat eingeschränkten Zugriff auf Dateien und Ordner und läuft nach einer bestimmten Zeit ab.Wenn Sie mit der Verwendung des temporären Profils fertig sind, können Sie es löschen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein temporäres Benutzerprofil zu erstellen:

Nachdem Sie Ihr neues Profil erstellt haben, müssen Sie es einem Computer zuweisen, damit Benutzer es verwenden können:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter Benutzerkonten und Jugendschutz auf Benutzerkonten.
  3. Wählen Sie auf der rechten Seite des Fensters Benutzerkonten unter Kontotyp Profil oder Temporäres Profil (je nachdem, ob Sie ein neues Profil erstellen oder ein vorhandenes verwenden möchten).
  4. Geben Sie im Feld Name einen Namen für Ihr neues Profil ein (z. B. TempUserProfile).
  5. Wählen Sie unter Passwortschutzstufe Keine oder Einfach aus (je nachdem, ob Sie Benutzern erlauben möchten, sich ohne Eingabe eines Passworts anzumelden).
  6. Klicken Sie auf Profil erstellen, um mit der Erstellung Ihres neuen Profils zu beginnen.
  7. Öffnen Sie Systemsteuerung > Benutzer > IhrKontoname > Eigenschaften > Sicherheitseinstellungen . Klicken Sie im Abschnitt Sicherheitseinstellung dieses Dialogfelds auf Hinzufügen. Doppelklicken Sie im Dialogfeld „Benutzer oder Gruppen auswählen“ auf „Lokaler Computer“. Fügen Sie bei Bedarf im Dialogfeld „Gruppe oder Benutzer auswählen“ Benutzer hinzu, die Zugriff auf dieses temporäre Benutzerkonto haben (z. B. „Jeder“). Klicken Sie zweimal auf OK. So weisen Sie dieses temporäre Benutzerkonto Computern zu, auf denen Windows Vista oder neuere Versionen von Windows 7 oder 8 ausgeführt werden: Öffnen Sie auf jedem Computer, auf dem Benutzern dieses temporäre Benutzerkonto zugewiesen werden soll, Systemsteuerung > System und Sicherheit > Verwaltung > Computerverwaltung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf TheComputerNameOrWorkgroupNameAndTypeInTheLabelHere For Users und wählen Sie Newprofile aus dem Kontextmenü . Geben Sie TempUserProfile in das Namensfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie in das Feld Domänen- oder Arbeitsgruppenzeichenfolge localhost ein (oder einen beliebigen Hostnamen, der Ihrem Computer zugeordnet ist ). Klicken Sie zweimal auf OK. Schließen Sie die Computerverwaltung, wenn Sie mit dem Zuweisen von Profilen fertig sind.

Wie erstellt man ein temporäres Benutzerprofil in Windows 7?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein temporäres Benutzerprofil in Windows 7 zu erstellen:

Wenn Sie jetzt die Systemsteuerung erneut unter Benutzerkonten öffnen, sollte es einen neu erstellten temporären Benutzer mit demselben Namen geben, den Sie in Schritt 9 oben eingegeben haben, z. B. [email protected] . Melden Sie sich jetzt einfach vom Computer ab und wieder an, und Ihr temporäres Benutzerprofil sollte aktiv sein, wobei alle Dateien aus dem Standardbenutzerprofil kopiert wurden, einschließlich Desktopsymbole usw.Wenn nicht, folgen Sie bitte den weiteren Anweisungen unten!Wenn Sie nach den folgenden Schritten immer noch kein Glück haben, überprüfen Sie bitte, ob dem aktuell angemeldeten Benutzer Administratorrechte gewährt werden. Siehe unten, wie Sie das auch beheben können!Wenn Sie nach den folgenden Schritten immer noch kein Glück haben, überprüfen Sie bitte, ob dem aktuell angemeldeten Benutzer Administratorrechte gewährt werden. Siehe unten, wie Sie das auch beheben können!Stellen Sie zunächst sicher, dass die Administratorrechte der derzeit angemeldeten Benutzer nicht zu hoch eingestellt sind, indem Sie die Berechtigungen mithilfe der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten wie folgt überprüfen: C:Windowssystem32>Berechtigungen -aAdministrator:NoChangeADMINISTERIALRIGHTS="Yes"Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link

.

  1. Öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter Benutzerkonten und Jugendschutz auf Benutzerkontoeinstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Benutzerkonten unter Profilbild auf Bild hinzufügen.
  4. Navigieren Sie zum Speicherort der Bilddatei und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen und zum Fenster Profilbild zurückzukehren.
  6. Geben Sie im Textfeld Name einen Namen für Ihr temporäres Profil ein (z. B. TempUser).
  7. Geben Sie im Textfeld Beschreibung eine kurze Beschreibung Ihres temporären Profils ein (z. B. Dies ist mein temporäres Benutzerkonto).
  8. Wählen Sie unter Gruppen- oder Organisationseinheitseinstellungen aus der Dropdown-Liste Keine aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter ().
  9. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm das Kontrollkästchen „Neues lokales Konto erstellen und nur für diese Sitzung verwenden“, wenn Sie ein anderes lokales Konto verwenden möchten, anstatt ein neues zu erstellen Konto sonst leer lassen .
  10. Geben Sie den Domänen-Benutzernamen (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld Domäne/Benutzername ein, das vom Windows-Anmeldebildschirm bereitgestellt wird. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf die Schaltfläche Weiter ().
  11. Sie erhalten die folgende Warnmeldung, die Sie ignorieren können, indem Sie auf die Schaltfläche „Ja“ darunter klicken oder später in diesem Handbuch mehr darüber lesen: „Warnung: Die ausgewählte Aktion könnte zu Datenverlust führen“, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ja“ darunter ().
  12. Klicken Sie im Fenster „Fertigstellungsdetails“ auf die Schaltfläche „Fertig stellen“ ().

Wie repariert man das temporäre Benutzerprofil Windows 7?

Das temporäre Benutzerprofil ist ein temporärer Ordner, der die Einstellungen und Daten eines Benutzerkontos in Windows speichert

  1. Wenn Sie sich abmelden oder Ihre Sitzung schließen, wird das temporäre Benutzerprofil gelöscht.Wenn Sie Ihre Einstellungen und Daten behalten möchten, müssen Sie ein neues temporäres Benutzerprofil erstellen. So reparieren Sie das temporäre Benutzerprofil in Windows 7: Klicken Sie auf Start, auf Systemsteuerung und dann auf Benutzerkonten und Jugendschutz.Klicken Sie unter Benutzerkonten auf Profilbild ändern.Wählen Sie unter Profilbilder die Option Meine Bilder anstelle des Standardbilds des Computers verwenden aus.Navigieren Sie im Fenster Bild auswählen zu dem Bild, das Sie als Standardprofilbild verwenden möchten, und wählen Sie es aus.Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.So erstellen Sie ein neues temporäres Benutzerprofil: Klicken Sie auf Start, auf Systemsteuerung und dann auf Benutzerkonten und Jugendschutz
  2. Klicken Sie unter Benutzerkonten auf Neues Profil erstellen
  3. Geben Sie einen Namen für Ihr neues Profil in das Feld Name ein
  4. Geben Sie ein Passwort in das Feld Passwort ein

Warum müssen Sie das temporäre Benutzerprofil Windows 7 reparieren?

Wenn Sie einen Computer verwenden, wird Ihr Benutzerprofil im temporären Ordner gespeichert.Wenn Sie also mehrere Sitzungen auf demselben Computer geöffnet haben, hat jede Sitzung eine eigene Kopie Ihres Benutzerprofils.Dies kann zu Problemen führen, wenn Sie versuchen, auf Dateien oder Anwendungen zuzugreifen, die für eine Ihrer Sitzungen spezifisch sind. Wie reparieren Sie temporäre Benutzerprofile in Windows 7?Es gibt zwei Möglichkeiten, das temporäre Benutzerprofil in Windows 7 zu reparieren: Sie können alle Dateien im temporären Ordner löschen und dann ein neues Benutzerprofil erstellen.Sie können auch Windows User Profile Manager (UPM) verwenden, um ein neues Benutzerprofil zu erstellen und es am Standardspeicherort zu speichern. Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig, damit Sie keine Daten verlieren!Wenn Sie Windows 8 oder 10 verwenden, ist UPM nicht mehr als Option zum Erstellen oder Verwalten von Profilen verfügbar.In diesen Versionen von Windows müssen Sie stattdessen den Microsoft Account Manager (MAM) verwenden.Um mehr über MAM zu erfahren, besuchen Sie diese Seite: https://support.microsoft.com/en-us/help/403502/use-account-manager-to-manage-your-user-profiles Wenn Sie Windows XP verwenden oder Vista ist UPM weiterhin als Option zum Erstellen oder Verwalten von Profilen verfügbar.Um mehr über UPM und seine Verwendung zu erfahren, besuchen Sie diese Seite: https://technet.microsoft.com/en-us/library/hh831536(v=ws .10).

Woher wissen Sie, ob Ihr temporäres Benutzerprofil ordnungsgemäß funktioniert?

In Windows 7 können Sie den "User Profile Service" verwenden, um temporäre Benutzerprofile zu erstellen und zu verwalten.Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie den Benutzerprofildienst verwenden, um ein temporäres Benutzerprofil zu reparieren, das nicht richtig funktioniert.

Das Profil ist nicht deaktiviert

Das Profil verfügt über mindestens 1 GB freien Speicherplatz

8 Wenn eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, klicken Sie auf Bedingung hinzufügen... und füllen Sie die erforderlichen Felder nach Bedarf aus, bevor Sie auf OK klicken. .9 Um ein neues temporäres Benutzerprofil mit lokalem Speicher zu erstellen, klicken Sie auf Neu... .10 Geben Sie einen Namen für Ihr neues temporäres Benutzerprofil in das Namensfeld ein und lassen Sie das Standortfeld leer (der Standardspeicherort für neue Profile ist %USERPROFILE%AppDataLocal ).11 Klicken Sie auf Weiter .12 Wählen Sie aus, ob nur Ihr neues temporäres Benutzerprofil verwendet werden soll wenn Sie bei Windows angemeldet sind oder auch wenn Sie Anwendungen außerhalb von Windows über Virtualisierungssoftware wie VMware oder Microsoft Virtual PC ausführen Ich bin nicht über „Arbeitsplatz“ angemeldet. 14 Klicken Sie auf „Fertig stellen“. 15 Ihr neu erstelltes temporäres Benutzerprofil wird nun in alphabetischer Reihenfolge unter „Temporarys“ mit einem Sternchen daneben aufgelistet, das anzeigt, dass es derzeit von einem anderen Prozess verwendet wird ss (in diesem Fall UserProfileService ).16 Schließen Sie UserProfileService, indem Sie auf Beenden klicken..17 Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden..18 Wenn Sie sich nach dem Neustart wieder bei Windows anmelden, sollte Ihr neu erstelltes lokales oder temporäres Roaming-Benutzerprofil verfügbar sein, ohne dass Sie sich zuerst bei Windows anmelden müssen (Falls zutreffend) Sie können auch die Tools des Editors für Gruppenrichtlinieneinstellungen verwenden, um Einstellungen für Benutzer zu konfigurieren, deren Konten mit dem Snap-In „Active Directory-Benutzer und -Computer“ konfiguriert sind.

  1. Öffnen Sie den "Benutzerprofildienst" in den Verwaltungstools, indem Sie auf Start > Verwaltung > Benutzerprofildienst klicken.Klicken Sie im Fenster „Benutzerprofildienst“ auf die Registerkarte „Extras“ und dann auf die Schaltfläche „Einstellungen“.Vergewissern Sie sich, dass auf der Seite „Einstellungen“ unter „Allgemein“ das Kontrollkästchen neben „Temporäre Benutzerprofile aktivieren“ aktiviert ist.Wählen Sie unter „Temporäre Profile“ aus, welche Art von temporärem Profil Sie erstellen möchten: Lokal oder Roaming (falls zutreffend). Klicken Sie auf OK, um die Seite Einstellungen zu schließen und zum Hauptfenster des Benutzerprofildienstes zurückzukehren.Klicken Sie im Hauptfenster unter jedem in alphabetischer Reihenfolge aufgelisteten Profil auf seinen Namen, um seine Einstellungsseite zu öffnen (falls vorhanden). Stellen Sie auf jeder Einstellungsseite für ein in alphabetischer Reihenfolge aufgeführtes Profil sicher, dass alle folgenden Bedingungen erfüllt sind: Das Profil ist aktiviert
  2. ) Für das temporäre Benutzerprofil ist möglicherweise nicht genügend freier Speicherplatz verfügbar. Das temporäre Benutzerprofil wurde möglicherweise nicht aktiviert.) Das temporäre Benutzerprofil wurde möglicherweise zuvor verwendet

Was sind einige häufige Probleme mit temporären Benutzerprofilen in Windows 7?

Wie können Sie temporäre Benutzerprofile in Windows 7 reparieren?Welche Vorteile hat die Verwendung eines temporären Benutzerprofils?Wie erstelle ich ein neues temporäres Benutzerprofil in Windows 7?Wie verwende ich ein temporäres Benutzerprofil in Windows 7?

A) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf Arbeitsplatz (oder im Datei-Explorer, wenn Sie Windows 8 verwenden).

B) Klicken Sie auf die Schaltfläche Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Lokale Sicherheitsrichtlinie -> Zuweisen von Benutzerrechten:

C) Unter ComputerkonfigurationWindows-EinstellungenSicherheitseinstellungenLokale RichtlinienZuweisung von Benutzerrechten: Wählen Sie Temporäres Profil (*.*)Anwendungsdaten aus dem Listenfeld aus: Aktivieren Sie die Option "Beim Beenden löschen": Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK:

D) Ordner C:Benutzer entfernenAppDataRoaming), wobei der Benutzername durch die aktuell angemeldete Benutzer-ID () ersetzt wird: Zum Beispiel: C:UsersJohn Doe.AppDataRoaming) würde zu C:UsersJohn Doe.

  1. Wenn Sie Ihren Computer zum ersten Mal starten, erstellt er ein Standardbenutzerkonto für Sie.Dies ist das Konto, das alle grundlegenden Einstellungen und Funktionen auf Ihrem Computer installiert hat.
  2. Wenn Sie Ihren Computer für andere Aufgaben verwenden möchten oder mehr Speicherplatz benötigen, als das Standardkonto bietet, können Sie ein temporäres Benutzerkonto erstellen.Auf einem temporären Benutzerkonto sind keine der Einstellungen oder Funktionen installiert, daher eignet es sich perfekt zum Testen neuer Programme oder zum Zugreifen auf Dateien, die andere Personen nicht sehen sollen.
  3. Um ein temporäres Benutzerkonto zu erstellen, öffnen Sie Startmenü > Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme > Benutzerkonten und Jugendschutz . Klicken Sie im Fenster Benutzerkonten auf Neu und geben Sie dann den Namen des neuen Kontos in das Feld Name ein.Geben Sie außerdem ein Kennwort in das Feld Kennwort ein und klicken Sie auf OK .
  4. Wenn Sie mit der Erstellung Ihres temporären Benutzerkontos fertig sind, schließen Sie Benutzerkonten und Family Safety .
  5. Wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal starten, wählen Sie dieses neu erstellte temporäre Benutzerkonto aus den unter Benutzer im Startmenü > Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme > Benutzerkonten und Jugendschutz aufgelisteten aus. Sie können auf alle Dateien und Einstellungen dieses Kontos zugreifen, ohne zuerst ein anderes Standardbenutzerkonto einrichten zu müssen!
  6. Wie lösche ich mein altes Temp-Benutzerprofil von meinem Computer?
  7. , zeigen Sie auf Verwalten und wählen Sie Profil löschen… aus dem Popup-Menü:

Wie können Sie Probleme mit temporären Benutzerprofilen in Windows 7 verhindern?

Es gibt einige Möglichkeiten, temporäre Benutzerprofile in Windows zu reparieren. So erstellen Sie ein neues Profil:

So legen Sie das Standardprofil fest:

So deaktivieren Sie Tempuser-Profile:1) Öffnen Sie den Registrierungseditor (regedit). Drücken Sie dazu die Tasten Win + R zusammen und geben Sie regedit ein, gefolgt von der Eingabetaste. 2) Navigieren Sie durch den Registrierungsbaum, bis Sie den Ordner HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetControlSession ManagerUserData finden (true = aktiviert; 0 = deaktiviert; Anführungszeichen um die Zahl 1 nicht vergessen!) bis 0 5 ) Schließen Sie den Registrierungseditor6 ) Starten Sie den Computer neu

  1. Sie können ein neues Profil erstellen, das Standardprofil so einstellen, dass es ein temporäres Profil verwendet, oder temporäre Benutzerprofile deaktivieren.
  2. Klicken Sie auf Start, geben Sie „Profil“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.Klicken Sie in den Suchergebnissen auf Profilmanager.Klicken Sie auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Profil auf Neues Profil.Geben Sie einen Namen für Ihr neues Profil ein und klicken Sie auf OK.Wählen Sie Vorhandenes Konto verwenden als Vorlagentyp aus und geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die entsprechenden Felder ein (falls vorhanden). Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um mit der Einrichtung Ihrer neuen Profileinstellungen fortzufahren So machen Sie Ihr neu erstelltes Profil zum Standardprofil: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie Personalisieren aus dem Kontextmenü. Wählen Sie Standardprofil festlegen aus dem Untermenü. Klicken Sie auf OK, um diese Änderungen zu übernehmen. Alle geöffneten schließen Windows, die mit Ihrem alten Benutzerkonto verknüpft waren Melden Sie sich ab (oder melden Sie sich ab, wenn Sie derzeit mit diesem Benutzerkonto angemeldet sind), starten Sie Windows 7 neu, melden Sie sich wieder mit Ihrem normalen Benutzerkonto an und überprüfen Sie, ob Ihr neues Standardprofil jetzt aktiv ist indem Sie im Fenster „Benutzerkonten“ auf seinen Namen klicken. Wenn alles nach Plan gelaufen ist, sollten Sie jetzt in der Lage sein, Ihr altes temporäres Benutzerkonto ohne nachteilige Auswirkungen sicher zu löschen oder zu deaktivieren Benutzerkonto, dann müssen Sie es mit einer von zwei Methoden wiederherstellen:a) Wiederherstellen mit vorherigem Benutzerkontob) Verwenden Sie das DISM-Befehlszeilentool Weitere Informationen zum Erstellen oder Verwalten von pro Dateien siehe folgenden Microsoft-Artikel: Fixing Temp User Profiles in Windows 7 http://supportmicrosoft .com/kb/2788218?de-us=0&frm=0#Windows7TutorialsForUsers
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“ und wählen Sie „Eigenschaften“ aus dem Kontextmenü. Scrollen Sie auf der Seite „Systemeigenschaften“ nach unten, bis Sie den Abschnitt „Benutzer“ sehen. Vergewissern Sie sich, dass die Änderung wirksam wurde, indem Sie sich die Standard-Domänenrichtlinie erneut ansehen.7 ) Wiederholen Sie bei Bedarf die Schritte 3 bis 5 für weitere Benutzer.de-us=0&frm=0#Windows7TutorialsForUsers
  4. Microsoft .

Was sollten Sie tun, wenn Sie in Windows 7 auf ein Problem mit Ihrem temporären Benutzerprofil stoßen?

Wenn Sie Probleme bei der Verwendung Ihres temporären Benutzerprofils haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um das Problem zu beheben.Versuchen Sie zunächst, Ihren Computer neu zu starten.Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, ein neues Benutzerkonto zu erstellen und stattdessen dieses zu verwenden.Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie schließlich Ihre Windows 7-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen und das standardmäßige temporäre Benutzerprofil erneut verwenden.

Wie können Sie Probleme mit tempuserprofilewindows7 beheben?

a.Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Computer genügend Speicherplatz für die temporären Dateien verfügbar ist, die vom Windows 7-Dienst für temporäre Benutzerprofile erstellt werden.

b.Stellen Sie sicher, dass Sie eine unterstützte Version von Windows 7 verwenden und alle erforderlichen Updates installiert sind.

c.Stellen Sie sicher, dass Ihre Netzwerkverbindung stabil und frei von Interferenzen oder Überlastungsproblemen ist.

d.Überprüfen Sie, ob Anwendungen von Drittanbietern den Betrieb des Windows 7-Dienstes für temporäre Benutzerprofile stören.

e.Überprüfen Sie alle Richtlinien und Einstellungen in Bezug auf die Dateifreigabe und Zugriffsberechtigungen für Benutzer, die den Tempuser-Profile-Windows7-Dienst verwenden werden.

3Wenn keiner dieser Schritte Ihr Problem mit dem temporären Benutzerprofil in Windows 7 löst, müssen Sie sich möglicherweise an den Microsoft-Support wenden, um Unterstützung bei der Lösung dieses Problems zu erhalten.

  1. Wenn Sie Probleme mit Ihrem temporären Benutzerprofil in Windows 7 haben, prüfen Sie zunächst, ob ein Problem mit Ihrer Hardware oder Software vorliegt.
  2. Wenn kein Hardware- oder Softwareproblem vorliegt, kann es erforderlich sein, das Problem mit dem temporären Benutzerprofil von Windows 7 zu beheben, indem Sie Folgendes überprüfen:

Was sind einige Tipps zur Behebung von Problemen mit dem Tempuser-Profil von Windows 7?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem tempuserprofilewindows7 haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um das Problem zu beheben.Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die neuesten Updates für Ihr Betriebssystem installiert haben.Dadurch wird sichergestellt, dass die gesamte erforderliche Software verfügbar ist, um Probleme zu beheben, die möglicherweise mit tempuserprofilewindows7 verbunden sind.Wenn Sie einen Windows 7-Computer verwenden, ist es außerdem möglich, dass das Profil beschädigt wurde.In diesem Fall müssen Sie möglicherweise Windows 7 neu installieren oder eines der verschiedenen online verfügbaren Tools verwenden, um zu versuchen, das Profil zu reparieren.Wenn keine dieser Lösungen funktioniert, ist es möglicherweise an der Zeit, ein Upgrade Ihres Betriebssystems in Erwägung zu ziehen.

Wie lösche ich ein temporäres Profil in Windows 7?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein temporäres Profil in Windows 7 zu löschen:

Wenn Sie ein Benutzerkonto mit einem angehängten temporären Profil haben, können Sie das temporäre Profil löschen, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Benutzerkonten und Jugendschutz.
  3. Wählen Sie unter Benutzerkonten Ihr Benutzerkonto aus und klicken Sie auf Profilbild ändern.
  4. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben Aktuelles Profilbild und wählen Sie Dieses Profilbild löschen.
  5. Bestätigen Sie, dass Sie das Profilbild löschen möchten, indem Sie im angezeigten Dialogfeld auf Ja klicken.
  6. Öffnen Sie Windows Explorer und navigieren Sie zu C:Benutzer%Benutzername%.AppDataLocalMicrosoftWindowsTemporary Internet Files.
  7. Suchen Sie die Datei Temp_Profile_Name_.tmp (wobei Temp_Profile_Name der Name Ihres temporären Profils ist). Wenn es nicht vorhanden ist, erstellen Sie es mit Notepad oder einem anderen Texteditor.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Temp_Profile_Name_.tmp und wählen Sie Delete aus dem Kontextmenü.Sie werden aufgefordert, das Löschen dieser Datei zu bestätigen; Klicken Sie auf Ja, um mit dem Löschen fortzufahren.

12 Ist es sicher, ein temporäres Profil auf meinem Hauptcomputer zu verwenden?

Es schadet nicht, ein temporäres Profil auf Ihrem Hauptcomputer zu verwenden, solange Sie daran denken, es zu löschen, wenn Sie fertig sind.Wenn Sie das Profil jedoch nicht löschen, kann es beschädigt und unbrauchbar werden.

13 Sollte ich meine Daten sichern, bevor ich ein temporäres Profil auf meinem Computer verwende?

Wenn Sie ein temporäres Benutzerprofil erstellen, erstellt Windows 7 ein neues Benutzerkonto für Sie und richtet Ihren Computer für die Verwendung des temporären Profils ein.Die folgende Tabelle erläutert, wie Windows 7 ein temporäres Benutzerprofil verwendet.

Windows 7-Verwendung eines temporären Benutzerprofils, wenn Sie es erstellen

Wenn Sie die Standardeinstellungen verwenden, speichert Windows Ihre aktuellen Einstellungen und Daten im temporären Profil, sodass Ihre Einstellungen und Daten automatisch wiederhergestellt werden, wenn Sie sich abmelden oder Ihren Computer neu starten.Wenn Sie Änderungen behalten möchten, die Sie während der Verwendung des temporären Profils vorgenommen haben, speichern Sie es zuerst.

Wenn Sie Windows so konfiguriert haben, dass Ihre aktuellen Einstellungen und Daten nicht im temporären Profil gespeichert werden, entfernt Windows beim Abmelden oder Neustarten Ihres Computers das temporäre Profil aus dem Speicher und versetzt Ihren Computer in den normalen Betriebsmodus.

So verwenden Sie ein temporär gespeichertes Benutzerprofil: Melden Sie sich als Sie selbst an (der ursprüngliche Administrator). Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Alle Programme , zeigen Sie auf Zubehör , klicken Sie auf Systemprogramme . Klicken Sie in den Systemprogrammen auf Benutzerkonten. Wählen Sie auf dem Bildschirm „Benutzerkonten“ ein derzeit angemeldetes Konto aus.Geben Sie unter „Benutzername“ im Dialogfeld Kontoeigenschaften den Benutzernamen ein und drücken Sie die Eingabetaste . Geben Sie im Feld "Passwort" das Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste . Wählen Sie unter „Anmeldezeit“ 3:00 – 23:59 (UTC) und drücken Sie OK . Klicken Sie auf die Schaltfläche Änderungen übernehmen.So beenden Sie ohne Speichern der Änderungen: Melden Sie sich als Sie selbst (der ursprüngliche Administrator) ab. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Alle Programme , zeigen Sie auf Zubehör , klicken Sie auf Systemprogramme . Klicken Sie in System Tools auf Benutzerkonten . Wählen Sie auf dem Bildschirm „Benutzerkonten“ ein derzeit angemeldetes Konto aus.Geben Sie unter „Benutzername“ im Dialogfeld Kontoeigenschaften den Benutzernamen ein und drücken Sie die Eingabetaste . Geben Sie exit withoutsaving changes in das Passwortfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Soll ich beim Erstellen eines temporären Benutzerprofils unter Windows 7 meine Daten sichern?Backup refers specificallytocopyingfilesfrom onelocationontoanotherlocaltoprotectthemagainstlossincaseofdamageoraccidentduringtheirlifetimeonthecomputerwheretheyareused.[1]Thereisnolimitonspeedthatthesystemcanbackuptosavedstatesormorethanonceaday,[2]noralimitonthetotalamountoftimesavingcompletedoperationsistakeneveryday.[3]Temporaryprofilesaretempaccountscreatedbysystemwhenyouusethemastepstotouseyourregularaccountsettingsandsaveddatainthemiddleofthewindows7session.(p8)Thetemporaryprofileisdestroyedwhenthedataprofileisdetectedtobeoutofmemory.(p9)Ifyouwanttostoreanychangesmadeintothetempprofilebeforeitsdestructionyoumustsaveitfirst.(p10)Youcancopyfilesfromafilelocationontoanotherlocaltoprotectthemagainstlossincaseofdamageoraccidentduringtheirlifetimeonthecomputerwheretheyareused.[1]Thereisanlimitonspeedthatthesystemcanbackuptosavedstatesormorethanonceaday,[2],noramultiplicityoftimesavingcompletedoperationsistakeneveryday.[3]Atemporaryprofileisanalogoustoasystemlockthatlocksaccesstomainme Verwenden Sie keine temporären Benutzernamen, sondern gestatten Sie Benutzern einen neuen Benutzernamen in dieser Kategorie, nachdem sie einen Berechtigungsnachweis bereitgestellt haben. (p5)

Backup bezieht sich speziell auf das Kopieren von Dateien von einem Ort an einen anderen Ort, um sie vor Verlust im Falle einer Beschädigung oder eines Unfalls während ihrer Lebensdauer auf dem Computer, auf dem sie verwendet werden, zu schützen.[1]Es gibt keine Begrenzung der Geschwindigkeit, mit der das System mehr als einmal täglich Sicherungskopien auf gespeicherte Zustände erstellen kann,[2] und auch keine Begrenzung der Zeiteinsparung für abgeschlossene Vorgänge pro Tag.